A-I-K-C GmbH

In Lochfeld 4
55743 Idar -Oberstein

 

Tel.: 06784-98395-0 
E-Mail: info@aikc.de

Login

Speditionsversicherung


Spediteure sind für viele Dinge verantwortlich, u.a.
für das Besorgen von Transportleistungen, mancher als Frachtführer im Selbsteintritt dem Bereitstellen von Lagerkapazitäten / -tätigkeiten dem Ausstellen von Fracht- und Zolldokumenten
 
Die daraus entstehende vertragliche Haftung kann schnell die Existenz gefährden.

Spezialkonzept Speditionsversicherung

Unser Spezialkonzept "Speditionsversicherung" schützt den Spediteur oder Lagerhalter vor Schadenersatzansprüchen, die aufgrund von Beschädigung und/oder Verlust gegen ihn erhoben werden. Der Versicherungsschutz umfasst ebenfalls Ansprüche aufgrund von Vermögensschäden.
 
Unser Konzept punktet nicht nur mit sehr attraktiven Prämien sonder vorallem durch Leistungsstärke. Nachstehend einige Auszüge:
 
-  für Frachtverträge:     
bei Güterschäden      EUR  2.000.000  
bei reinen Vermögensschäden       EUR     250.000  
   
-  für Speditionsverträge:   
bei Güter- (und Güterfolgeschäden)   EUR  2.000.000
bei reinen Vermögensschäden   EUR     250.000
   
-  für Lagerverträge:       
bei Güter- und Güterfolgeschäden EUR    500.000
bei reinen Vermögensschäden EUR      50.000
   
 -  für Ansprüche aus der Haftung für Schäden an fremden Containern,  Wechselbrücken, Aufliegern u. ä. EUR      25.000
   
-  für Ansprüche durch eine Zollbehörde:      
je Tatbestand (Handeln und Unterlassen mit der Folge einer Inanspruchnahme durch eine Zollbehörde    EUR      25.000
   
-  für Ansprüche nach dem Recht der unerlaubten Handlung  
(Deliktrecht) - unabhängig von der Art des Verkehrsvertrages oder des Schadens EUR     100.000
   
-   bei Schäden an diebstahl- und raubgefährdeten Gütern wie z.B. Spirituosen, Tabakwaren,  Unterhaltungselektronik, Telekommunikationsgeräte, EDV-Geräte und –Zubehör und optische Geräte (wie z. B. Digitalkameras) auf 2.000.000 € je Sendung und 2.000.000 € je Reise und Lastzug.  
   
-    bei Schäden im innerdeutschen Güterverkehr sind Nachnahmeversehen gem. § 422 HGB bis zu einem Betrag in Höhe von maximal 50.000 € je Reise und Lastzug mitversichert.  
 
  • inpiduelle Vetragsgestaltung wie z.B.:

    • Klauseleinschlüsse (inpiduell nach Bedarf):

      • Transporte von Kühl- u. Tiefkühlgut
      • Transporte von Kraftfahrzeugen
      • Paketklausel (gewichtsunabhängige Haftung)
      • Medikamententransporte (gewichtsunabhängige Haftung)
      • und weitere
Gerne sehen wir Ihren Anfragen entgegen.